TANZ-GALA 2015

Freitag, 24. April 2015, Kongresshalle Gießen

Festlicher Ball
Grand Prix Latein Open to the World
Grand Prix Standard Open to the World
Deutsche Meisterschaft der Professionals in den lateinamerikanischen- und in den
Standardtänzen (10 Tänze - Allround)

"Die 33. TANZ-GALA wird eine internationale Besetzung sehen. Es werden zwei separate Turniere 'Grand Prix Open to the World' in den Standard- und den lateinamerikanischen Tänzen ausgetragen werden. Die Teilnehmer des Deutschen Professional Tanzsportverbandes an diesen Turnieren ermitteln rechnerisch durch ihre Platzierungen den Deutschen Meister Allround. Wir freuen uns auf internationale Spitzenpaare, die bei unseren bisherigen Meisterschaften nicht startberechtigt waren."
 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Tanzsportfreunde,

33. TANZ-GALA wie immer - JA
Unsere Gießener TANZ-GALA jährt sich zum 33. Mal und Bewährtes sollte man beibehalten und ständig verbessern. 
Bewährt hat sich der Mix aus spannendem, hochkarätigem Tanzsport, außergewöhnlichen Schaudarbietungen, einer tollen Band und einem straffen Zeitplan, der auch dem Publikum ausreichend Gelegenheit bietet, auf einem festlichen Ball selber zu tanzen.
Das wird auch 2015 geboten.

33. TANZ-GALA wie immer - NEIN
Die letzten Jahre haben wir mit unserem Partner, dem Deutschen Professional Tanzsportverband, Deutsche Meisterschaften in den Standardtänzen, den lateinamerikanischen Tänzen und über 10 Tänze (Allround) ausgerichtet.
Auch dieses Mal steht die DM Allround auf dem Programm, doch die Deutschen Paare müssen sich einer besonderen Herausforderung stellen.
Es stehen zwei separate internationale Turniere auf dem Programm, das Grand Prix Standardturnier und das Grand Prix Turnier in den lateinamerikanischen Tänzen, beide Turniere sind "Open to the World", also weltoffen ausgeschrieben. Die Deutschen Paare müssen sich entsprechend mit der internationalen Konkurrenz messen - und die ist stark! 
Rechnerisch wird dann, aus den Ergebnissen beider Turniere, unter den Paaren des Deutschen Verbandes, der Deutsche Meister über 10 Tänze ermittelt.

Das Schauprogramm
Das Opening mit dem Pas de deux des Ballett-Spitzenpaares aus Mannheim und die atemberaubende Darbietung der Meisterin an der Pole-Dance Stange, Jeannine Wilkerling, begeisterten 2014. 

Auch dieses Mal werden wir mit überraschenden Darbietungen aufwarten. Die Ideen sind da, die Verträge noch nicht unterschrieben. Ihre Erwartungen werden sicher erfüllt.

Die Breakdancer- und Hip-Hop-Tänzer unserer TSG gehören zur internationalen Spitzenklasse, sie haben für 2015 eine spezielle, gemeinsame Choreographie geplant.
Unsere Tanzformation "Like a Rose" hat in Zusammenarbeit mit den amtierenden Europameistern im Formationstanz, der Formationsgemeinschaft Aachen/Düsseldorf, eine gemeinsame Musik und Choreographie einstudiert. Eine beachtliche Herausforderung, deren Ergebnis sie präsentieren werden.

Die Band und der Ball
Ein festlicher Ball mit einer Band, die zum Tanz verführt: zum einen das Publikum, das ausreichend Gelegenheit bekommt selber zu tanzen, zum anderen die Turnierpaare, die es zu schätzen wissen, dass ihr „Medium“ nicht aus der Konserve kommt.
Als wir den Zuschlag für die Meisterschaft bekommen hatten, haben wir die „feedback dancing band“ mit der Stimmungskanone Mario sofort wieder engagiert. 

Die Grand Prix Turniere haben überregionale Bedeutung, es werden Gäste aus ganz Deutschland und zahlreiche Schlachtenbummler und Fans der Turnierpaare erwartet.Bei den letzten TANZ-GALAS waren die meisten Plätze schon im November des Vorjahres verkauft.

 

Bestellen Sie Ihre Karten umgehend!
Die Eintrittspreise sind unverändert.
Telefon: 0641 - 71818
E-Mail: tanz-giessen@gmx.de

 

Saalöffnung: 19.00 Uhr
Eröffnungsschau: 19.30 Uhr
Ballbeginn: 20.00 Uhr

Ablauf und Besetzungsplan folgen ab März 2015!

 

Ihr Bernhard Zirkler,

Vorsitzender der TSG und Ausrichter