Yoga

Yoga Ashtanga und Entspannung

Yoga Ashtanga ist ein indisches Hatha-Yoga-System in der Tradition von Krishnamacharya, welches heute von Angehörigen der Familie von Sri K. Pattabhi Jois (1915-2009) gelehrt wird. Bei dieser Yoga-Variante liegt der Schwerpunkt auf der Synchronisation der Atemkontrolle (Pranayama) mit einer Serie von dynamisch ausgeführten Körperhaltungen (Asana). Diese Übungen fördern die Ausgeglichenheit, führen zu einer besseren Körperwahrnehmung und Körperhaltung und wirken sich positiv auf die Durchblutung aus. Die Rückenmuskulatur wird gestärkt und beugt Rückenproblemen vor. Es soll ihren Körper wie ein Musikinstrument einstimmen.

"You should sit in meditation for 20 minutes a day, unless you are too busy; then you should sit for one hour"

Startet einen Versuch mit Salar Kamali!

Möglichkeiten der Teilnahme an den Kursen

1) Mitgliedschaft im Tanzsportverein TSG Blau-Gold Gießen e.V. (TSG) ohne Zusatzkosten und Gebühren
Beitrag: € 25,-- monatlich, Aufnahmegebühr 1 Monatsbeitrag, Ermäßigungen für Verwandte 1. Grades (Eltern, Kinder, Geschwister), Kündigungsfrist: 1/2 Jahr
Teilnahme an ALLEN Kursen in der Woche sowie die Teilnahme-Möglichkeit an zusätzlichen Angeboten der TSG ohne Extra-Kosten!

2) 10er Karte für 10x Unterricht Sonderkurse
Einmalig: € 65,-- (Pole-Sport € 105,--), zahlbar in bar bis zur 2. Kursteilnahme
freie Kurswahl, Karte ist übertragbar, die 10er Karte kann für alle Sonderkurse genutzt werden (keine Teilnahme-Möglichkeit an anderen TSG-Angeboten)

News

Keine Nachrichten verfügbar.

Hatha Yoga

Hatha-Yoga ist die Basis aller Yogastile. Hatha ist eine leicht zu lernende Grundform des Yoga. Es verbindet Asanas (Körperhaltungen), Pranayama (Atemübungen) und Meditation zu einem vollständigen System.

Durch Asanas wird Deine äußere Schale des Körpers mit seinen Muskeln, Sehnen und Gelenken gedehnt und gekräftigt, die inneren Organe werden besser durchblutet, der Kreislauf wird angeregt und stabilisiert. Durch Pranayama wird das vegetative Nervensystem positiv beeinflusst und Dein Immunsystem gestärkt. 

Das klassische Hatha-Yoga fördert Kraft, Beweglichkeit, Ausdauer und Gleichgewicht durch kontrolliertes Atmen und Übungen, die eine präzise Körperhaltung erfordern.

Sanfte Rückenschule mit Yoga-Elementen

"Natürlichkeit ist die schwierigste Haltung die man einnehmen kann." (Oskar Wilde)

Die Wirbelsäule ist die Stütze des Körpers. Sie soll nicht nur möglichst aufrecht und stark sein, sondern auch flexibel und geschmeidig. Schmerzen oder Beschwerden im Bereich des Rückens sind ein weit verbreitetes Phänomen unserer Zeit. Yoga ist ein erprobtes und wirkungsvolles Mittel um sich selbst den Rücken zu stärken. Die harmonische Kräftigung der gesamten Muskulatur durch Yoga gilt als eines der besten Mittel um Schmerzen und Beschwerden im Wirbelsäulenbereich zu lindern oder zu beseitigen.

Neben der Kräftigung der Muskulatur (eine Grundlage die Wirbelsäule zu entlasten) enthält Yoga auch Dehnübungen. Durch diese werden die Bandscheiben und Gelenkknorpel im Rücken- und Stützbereich elastischer. Zudem wird die Körperhaltung und die Balance verbessert und beugt somit den Rückenbeschwerden vor. Wir bauen die Körperübungen sanft und aufeinander bezogen auf. Alle Übungen werden achtsam aber durchaus kraftvoll, nicht leistungs- sondern an den eigenen Möglichkeiten orientiert, ausgeführt. Mit Salar Kamali und Leonie Maier haben wir zwei Experten in unserem Team, die Yoga leben! Ausprobieren! Begeistert sein!

 

Noch nicht genug? Dann kann Salar euch leichte Akrobatik-Übungen zeigen!

Akrobatik fördert Vertrauen und Teamwork durch vom Partner unterstützte Dehnungen und Umkehrpositionen (Schulterstand, Kopfstand, Handstand) sowie akrobatisches Fliegen und Gegengewicht-Tricks. Es macht unglaublich viel Spaß und gleichzeitig verbessert man spielerisch Gleichgewicht, Fitness, Kraft, Konzentration, Vertrauen und Kommunikation.

Die verschiedenen Arten und Schulen fokussieren sich jeweils auf etwas andere Schwerpunkte. Wir kombinieren Elemente des Partner-Yoga, der Akrobatik und des Tanzens.

Akrobatik besteht aus zwei oder mehr Menschen, die jeweils eine der drei Hauptaufgaben übernehmen:

  • Base – hebt und stützt einen oder mehrere Partner (Flyers) in einer statischen oder dynamischen Position bzw. Abfolge. Die „Base“ kann sich in einer liegenden oder stehenden Position befinden.
  • Flyer - dies ist die Person, die durch die „Base“ vom Boden gehoben wird. Der „Flyer“ kann sich in einer Reihe von dynamischen Positionen oder statischen Haltungen mit der Unterstützung der „Base“ bewegen.
  • Spotter - das ist die Person, die die Partner von außen mit Feedback unterstützt und im Falle einer Inbalance dafür sorgt, dass der Flyer sicher auf dem Boden landet.

Du musst keinen Partner mitbringen oder besondere Fähigkeiten besitzen, um an Akrobatik teilnehmen zu können. Jeder, der in die Akrobatik schnuppern möchte, ist herzlich willkommen.

Gerne kannst du einen Freund/eine Freundin mitbringen.

 
 
 

Möglichkeiten der Teilnahme an den Kursen

1) Mitgliedschaft im Tanzsportverein TSG Blau-Gold Gießen e.V. (TSG) ohne Zusatzkosten und Gebühren
Beitrag: € 25,-- monatlich, Aufnahmegebühr 1 Monatsbeitrag, Ermäßigungen für Verwandte 1. Grades (Eltern, Kinder, Geschwister), Kündigungsfrist: 1/2 Jahr
Teilnahme an ALLEN Kursen in der Woche sowie die Teilnahme-Möglichkeit an zusätzlichen Angeboten der TSG ohne Extra-Kosten!

2) 10er Karte für 10x Unterricht Sonderkurse
Einmalig: € 65,-- (Pole-Sport € 105,--), zahlbar in bar bis zur 2. Kursteilnahme
freie Kurswahl, Karte ist übertragbar, die 10er Karte kann für alle Sonderkurse genutzt werden (keine Teilnahme-Möglichkeit an anderen TSG-Angeboten)